Offene Kreis Staffelmeisterschaften in Wiesbaden

Bei recht böigen Wind wurden die 3. Staffelmeisterschaften des Kreises durchgeführt.

Insgesamt 37 Staffeln waren am Start.

Die 4x400 m Jugendstaffel des TSV Schott Mainz, verfehlte knapp Ihr Ziel die Norm für die Deutsche Jugend - Meisterschaft (3:32,20) zu unterbieten.

Am Ende siegten sie in 3:36,38 in der Besetzung Wein, Schmied, Schmied und Repovs.

Ebenso erging es auf der Staffel der Frauen vom LAZ Saar 05 Saarbrücken über 4 x 400 m.

Auch hier kostet der böige Wind einige Sekunden. In 3:59,18 siegten die Saarländerinnen in der Besetzung Laubenstein, Wöhlken, Beavogui und Valeska.

Die 3 x 1000 der Männer ging an den TV Waldstraße. In der Besetzung Osman, Bassou und Kuntz siegten sie in 7:43,96.

Der Veranstalter Leichtathletikkreis Wiesbaden war mit der Veranstaltung zufrieden, bietet sie doch eine zusätzliche Möglichkeit im Wettkampfkalender Qualifikationsleistungen u.a. für Deutsche Meisterschaften zu erbringen, da ansonsten Staffelwettbewerbe fast nur noch bei Meisterschaften durchgeführt werden.

Darüber hinaus nahen dieses Jahr erstmals auch 2 Schulen mit Staffeln teil. Dies ist eine weitere möglichkeit der Kooperation zwischen Schule und dem Wettkampfsport.

Der Vorstand

 

Ergebnisliste

 

----